Rückblicke

Frauenwochenende 2018 in Kraichtal

Ein gutes Erbe

Gruppenfoto

Es ist Mittwoch, 28. März 2018, die Frauenfreizeit ist nun seit knapp vier Tagen vorüber und ich kann immer noch nicht ganz fassen, was ich während diesen Tagen in Kraichtal erleben durfte. Mit meinen 22 Jahren war ich mit einigem Abstand die jüngste der vierzig Teilnehmerinnen, doch das tat nichts zur Sache. Ich fühlte mich vom ersten Moment in dieser Gruppe faszinierender Frauen total angenommen und wohl. Einmal mehr sah ich eines der Prinzipien im Reich Gottes bestätigt: Das Alter spielt bei Gott keine Rolle. Und sowieso: Jesus macht Jünger. Bei ihm sind wir angenommen, so wie wird sind. Darum ging es auch in den Gottesdiensten: „Annahme ist bei Gott mehr als ein Wort“, so unser Freizeitthema. [mehr]

VMF-Herbstkonferenz Süd 2017

Teilnehmerzertifikat

Die Herbstkonferenz der VMF fand dieses Jahr in Freiburg statt. Die gesamte Konferenz stand unter dem Thema: „Ein gesalbter Dienst“.

Mit der Predigt diente uns der Gastredner Samuel Peterschmitt, mit der er vor allem die Gemeinden aufrufen wollte, mehr aktiv zu werden und sich nicht in ihrem bequemen Gemeindeleben zurückzulehnen... [mehr]

Zähringer Adventsmarkt 2017

Adventsmarkt Zähringen 2016

Am 02.12.2017 war es wieder soweit: der jährliche Adventsmarkt in Zähringen.
Mit einem reichhaltigen Angebot konnten sich die Besucher auf dem Adventsmarkt auf die kommende Adventszeit einstimmen. An unserem Stand gab es weihnachtliche Literatur sowie christliche Medien zu kaufen und die Kinder konnten eine Kerze schön verzieren. Der Erlös kam der christlichen Schule in Batouri (Kamerun) zugute.
Dieses Jahr beteiligten wir uns auch wieder mit einem Chor und Instrumentalbegleitung an dem musikalischen Rahmenprogramm.

VMF-Frauenwochenende in Sasbach 06.-08.10.2017

das menschliche Herz

Zum Ersten Mal bin ich einer Einladung zur Frauenfreizeit gefolgt und habe es definitiv nicht bereut – im Gegenteil – ich bin äußerst positiv überrascht, wie schön so ein Frauenwochenende sein kann!

Meine Vorurteile, eine Frauenfreizeit sei nur etwas für ältere Menschen, für Langweiler oder sei ein Frauentreff mit Zickenalarm, muss ich nun nach diesem Wochenende revidieren!

Mut, diesen Schritt zu wagen halfen mir ein paar Freundinnen mit den Worten, wenn du gehst, dann gehen wir auch… So, das war meine Entscheidung, zu einem Frauenwochenende zu gehen, denn ich konnte ja nicht zulassen, dass meine Freundinnen nicht teilnehmen, nur weil ich nicht den Mut finde, mich anzumelden. Ich meldete mich also an und war gespannt, was mich dort erwartete... [mehr]

Begegnungen, die uns und andere verändern

Ausflug in Braunfels

Unter diesem Motto begegneten sich vom 31.März bis zum 2. April 30 Frauen im Haus Höhenblick in Braunfels. Die Lage lud ein zur Begegnung mit der Natur, die Atmosphäre ermöglichte wohltuende Gespräche und Begegnungen untereinander und die Zeit erlaubte uns ein Innehalten, um unserem himmlischen Vater im Wort, Gebet und Lied zu begegnen. Die Unterschiedlichkeit der Verantwortlichen trug sehr zur Vielfalt bei und wir erlebten auf kreative Weise im Singen, Tanzen, Malen, Schreiben, Schauen,… dass Begegnung mit Gott letztlich immer wieder auf andere Art erfahren werden kann. Bleibt die Frage, was jede einzelne aus der Begegnung macht, die wir hatten und haben werden.

Freiraum Gottesdienst am 19.02.2017

Passend zum 500-jährigen Reformationsjubiläum 2017 beschäftigten wir uns im letzten Freiraum Gottesdienst, am 19.02.2017, mit der bahnbrechenden Entdeckung Luthers und ihrer Bedeutung für uns heute. Ganz dem Titel entsprechend – „Zur Freiheit befreit“ – ging es in einer ersten Austauschrunde in kleineren, spontan gebildeten, Gruppen unter anderem um die Bedeutung von Freiheit auf persönlicher Ebene und welche persönlichen Erfahrungen man schon damit gemacht hat etwas selbst zu entdecken.
Neben zwei Lobpreiseinheiten, halfen das kurze Video "Reformation für Einsteiger":

und ein lebhaft vorgetragener fingierter Brief Martin Luthers an seinen Beichtvater, sich in das Thema einzufinden und ein Gefühl dafür zu bekommen was Luthers befreiende Entdeckung für ihn persönlich bedeutet haben muss.
Daran anknüpfend gab es einen kurzen Input zu Luthers Aussagen über die Verheißung Gottes, die dem Glaubenden aus Gnade Gerechtigkeit zuspricht.

Zum Abschluss des Themas gab es noch einmal die Möglichkeit in den Gruppen über die Relevanz dieser befreienden Erkenntnis in unserer heutigen Gesellschaft bzw. Einen ganz persönlich zu diskutieren.

Vater unser

Kinderfreizeit

Ca 30 Kinder bevölkerten Anfang Februar einmal mehr mit ihren Eltern das Missionshaus Albtal in Schlageten. Dank junger Helfer erlebten sie eine Wochenendfreizeit unter dem Thema: „Vater unser“. In alterspezifischen Gruppen hatten die Kinder morgens Zeit, um rund um dieses Gebet thematisch zu arbeiten, spielen und basteln. Die Nachmittage waren gefüllt mit Aktionen wie Hüttenbau im Wald- was nicht nur den Kindern Freude machte- Stockbrotgrillen, Tischkickerturnier und einer Bastelaktion, die bald in den Räumen der CMF zu sehen sein wird.

Abgerundet wurde jeder Tag mit einer ruhigen Zeit beim Zuhören der Gute-Nacht-Geschichte. Herzlichen Dank an alle, die mit ihrem Dabeisein und Mittragen zum Gelingen der Tage beigetragen haben.